Neuigkeiten und Tagebuch der Herrin

Das Tagebuch der Herrin bringt Dir einen kleinen Eindruck über ihr Leben und ihre Sklaven.

Das Lesen und stöbern hier lohnt sich auf alle Fälle. Du kannst viele Bilder & Videos begutachten, Fetischgeschichten oder Erlebnisberichte lesen und Dir ein Bild machen, wie vielleicht das Leben als Sklave der Herrin wohl sein könnte. Dich sogar in die Situation vom Schreiber hineinversetzen und Dein Kopfkino ein wenig ankurbeln.
 

Alle 3 Tage erscheint meist im Blog ein neuer Beitrag, den Du direkt anschauen kannst.
Vergiss nicht einen Kommentar dazulassen.
 

Jeder Sub und Sklave, unter meiner Herrschaft hat ebenso die Möglichkeit hier verewigt zu werden. Sende dazu ein paar schöne Fotos von Dir und einen passenden Text mit mindestens 400 Worten an JulinaBauer (ät) outlook.de. Achte auf einigermaßen passende Rechtschreibung und qualitativ gute Fotos, dann hast Du sehr gute Chancen der nächste Devotling in diesem Blog zu sein.
 

Bye-Bye Locktober, the last day....

.... denkste! Das Jahr hat noch viele weitere Tage, bei denen man mit dem Locktober starten kann. Oder denkst Du, 31. Oktober damit Ende und man könne das Spielchen nicht weiter spielen?
 


Es ist zum Teil schon besser, das manche devote Männer das denken wirklich ihrer Herrin überlassen, denn am Ende des Tages scheint da wohl doch nicht das Richtige bei raus zu kommen. Also, auch wenn heute [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 31.10.2018
Sklavenpranger - Sklave Mapa

Auch Sklave Mapa hat sich für den Sklavenpranger zurecht gemacht und seinen Beitrag dazu abgegeben. Besonders spannend, die schön langgezogenen Eier.
 

 

Ich werde seit dieser Zeit mit kurzen Unterbrechungen von meiner Herrin Lady Julina keuschgehalten. Ich durfte bisher nur 5 Mal wichsen bzw. abspritzen. Leider ist das kein abspritzen mehr, sondern ein abtropfen. Aufgrund dieser s [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 28.10.2018
Livestream mit Lady Julina

Wie der ein oder andere sicher weiß, veranstalte ich regelmäßig Livestreams auf YouTube, welche kostenlos für jeden zugänglich sind. Den letzten Stream verlinke ich jetzt hier.
 



Damit Du Dir ein Bild von Deiner zukünftigen Herrin machen kannst - oder eben einfach nur neugierig bist, was ich auf YouTube so treibe - kannst Du meinen Kanal abonnieren. Regelmäßig kommen jugendfre [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 25.10.2018
Sklavenbestrafung - 20 ruinierte und qualvoll abgewürgte Orgasmen am Tag

Sklave Ramius hat ganz schön etwas verbockt. Was, sei an der Stelle einfach mal nebensächlich. So oder so war dieses Vergehen so schlimm, das er bestraft gehörte.
 


Und die Herrin hatte eine verdammt fiese und gemeine Idee. In dieser Sklavenbestrafung hat Sklave Ramius sich einen Tag über 20x bis sehr sehr kurz vor den Orgasmus zu wichsen, egal, wo er ist und wo er sich ge [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 22.10.2018
Im Wohnzimmer - eine Sklavengeschichte

Eine kleine, wenn auch deutlich ältere Geschichte, der Nutte Franziska, viel Spaß beim lesen.
 

Wie viel Tage vergangen sind, seit man begonnen hatte mir die Sklavinnen-Regeln in mein Gehirn zu brennen und somit auch eine Gehirnwäsche durchzuführen, konnte ich nach dem Aufwachen nicht sagen. Ich lag im Bett meiner Zelle. An einer Spreizstange mit Handfesseln waren meine Hände fi [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 19.10.2018
Privates Twitter-Profil wieder aktiv

So viele haben es sich gewünscht, und für die, die nicht wissen, was damit gemeint ist, hier jetzt einfach eine kurze Erläuterung.

Auf Twitter besitze ich, wie einige wissen, viele Profile. Davon natürlich eben diese, die Du unter den sozialen Medien finden kannst. Viele Profile gebe ich auch nicht unbedingt bekannt, aber der ein oder andere fleissige Leser wird siche [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 16.10.2018
Sklavenpranger - Ramius

Mein kleiner Sklave Ramius hat auch den Mut aufgebracht, sich auf dem Sklavenpranger zu zeigen und zu präsentieren, dieses Mal mit einigen Bildern, die sicherlich noch mehr von ihm zeigen werden.
 

 

Ich bin Ramius und von Natur aus masochistisch veranlagt, was natürlich auch mit einer gewissen Devotion einhergeht, obwohl ich diese nicht unbedingt zur Erfüllung meiner Fantasien benötige [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 13.10.2018
Zwischenbilanz: Locktober

Der Locktober ist ja bereits seit 10 Tagen in vollem Gange. Und alle "Teilnehmer" sind natürlich schon gut gequält worden.
 


Dafür gibt es jetzt eine kleine Zwischenbilanz für alle, die (noch) nicht dabei sein können.

Denn: Auch wenn Du es glaubst oder nicht, ein jeder Sklave hat keusch zu leben, und auch wenn Du abertausende Ausreden vorzuweisen hast, wieso Du nicht am 1. Ok [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 10.10.2018
Poppers nach Österreich liefern lassen?

Es gestaltet sich wohl sehr schwer, aufgrund bestehender Gesetzeslagen, Poppers auch nach Österreich liefern zu lassen. Dies ist natürlich sehr schade für die Poppers-Sklaven in Österreich. Aber, es gibt eine Lösung!

Zugegeben, diese Lösung ist (leider) nicht so ganz einfach und zugegeben auch etwas aufwendig, aber, besser so, als wenn man in Österreich auf Poppers-Erziehung v [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 07.10.2018
Kleine Fotoaktion bei xHamster

Hin und wieder, vielleicht weiß dies auch der ein oder andere, veranstalte ich auf gewissen Tubeportalen kleinere Wettbewerbe, um ein wenig Interaktion meinen Zuschauern abzuverlangen.
 


Dies habe ich auch dieses Mal gemacht. Diesmal lief der Wettbewerb ganz unter dem Motto: Präsentiere Deiner Herrin auf einem Foto Deinen Fetisch und platziere auf Deinem Körper oder einem Zettel [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 04.10.2018
Ab, ab ins Körbchen, Keuschi! Der Locktober startet!

Endlich! Der 1. Oktober ist da und endlich kann ich meinen Keuschling für 31 Tage ins Körbchen stecken. Wie sehr ich das doch liebe. Bereit?
 


Du bist noch nicht beim Locktober auf dem Laufenden? Dann schau hier doch einmal im passenden Blogartikel vorbei, in dem erkläre ich genau, was Dich beim Locktober erwarten wird, wohin die Reise geht und wie sehr ich es doch liebe, D [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 01.10.2018
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.