Neuigkeiten und Tagebuch der Herrin

Das Tagebuch der Herrin bringt Dir einen kleinen Eindruck über ihr Leben und ihre Sklaven.

Das Lesen und stöbern hier lohnt sich auf alle Fälle. Du kannst viele Bilder & Videos begutachten, Fetischgeschichten oder Erlebnisberichte lesen und Dir ein Bild machen, wie vielleicht das Leben als Sklave der Herrin wohl sein könnte. Dich sogar in die Situation vom Schreiber hineinversetzen und Dein Kopfkino ein wenig ankurbeln.
 

Alle 3 Tage erscheint meist im Blog ein neuer Beitrag, den Du direkt anschauen kannst.
Vergiss nicht einen Kommentar dazulassen.
 

Jeder Sub und Sklave, unter meiner Herrschaft hat ebenso die Möglichkeit hier verewigt zu werden. Sende dazu ein paar schöne Fotos von Dir und einen passenden Text mit mindestens 400 Worten an JulinaBauer (ät) outlook.de. Achte auf einigermaßen passende Rechtschreibung und qualitativ gute Fotos, dann hast Du sehr gute Chancen der nächste Devotling in diesem Blog zu sein.
 

Keusch gehalten mit EmlaLock - Ein Sklavenbericht

Eine Keuschhaltungssession via Emlalock - Das 100 Tage Experiment! Lasse Dich 100 Tage von Deiner Herrin mittels Emlalock verschließen und in meine Hände treiben, ganz und vollkommen.
 


 

Gut, ich war naiv genug. Ich wusste nicht, worauf ich mich einlasse. Nein, quatsch, ich wusste es ganz genau. Ich wusste, dass ich mich bei 100 Tagen in der Hand meiner Herrin vollkomme [alles anzeigen]

2 Kommentare   geschrieben am 29.03.2018
Tagebuch der Nutte Franziska - Tag 4

Und im nächsten Teil des Tagebuchs der Nutte Franziska geht es weiter, damit jeder im wahrsten Sinne des Wortes an ihrem Leben teilhaben kann.
 

Am Samstagmorgen traf Sonja mit ihrer Sklavin auf unserem Hof ein. Die beiden wurden von Julina und Sarah begrüßt. „Franziska bring das Gepäck auf das vorbereitete Zimmer.“ Befahl mir Sarah. „Eure Nutte sieht gut aus. Was macht ihre Erzie [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 26.03.2018
Meine erste Erfahrung mit Poppers

Die erste Erfahrung mit Poppers beschreibt Sklave A. in einem kurzen und feinen Bericht, wie er es gefühlt hat, der Herrin am Telefon zu dienen und dabei seinen ersten Poppers-Orgasmus zu erleben.

Herrin Julina, ich weiß gar nicht, wie ich es so recht beschreiben soll. Meine erste Poppers-Erfahrung war wirklich etwas Besonderes. Ich glaube, manche Leser, vor allem die, die bereits [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 23.03.2018
Edle Herrin in Pelz und Overkneestiefeln

Du weißt, eine wahre Göttin, eine wahre Königin, eine wahre Herrin, ist wunderbar und edel gekleidet in einem aufregenden Pelz-Mantel. Dazu passend ein herrliches Lackoutfit und ein paar aufregende Overkneestiefel.
 



Damit Du einen Eindruck davon bekommen kannst, wie die edle Herrin in ihrem Pelz Mantel aussieht, darfst Du hier in einem kurzen Video Mature Herrin Carmen einma [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 20.03.2018
Tagebuch der Nutte Franziska - Tag 3

Jetzt direkt wieder eine kleine Fortsetzung des Tagebuchs der Nutte Franziska. Erfahre mehr, wie es um das Leben der kleinen Nutte und Sklavin der Herrin steht.
 

Es waren mehrere Tage vergangen. An diesen Tagen haben meine Herrinnen weiter an meinem Erscheinungsbild und meinem alltäglichen Verhalten als Frau gearbeitet und mich dementsprechend erzogen.

Sarah gab mir morgens den Befehl [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 17.03.2018
Wettbewerb: Zeige Deinen Schwanz im Keuschheitsgürtel

Wie Du sicherlich weißt, mein kleiner Sklave, liebe ich es extrem, wenn das Sklavenschwänzlein in einem Keuschheitsgürtel eingesperrt ist, da ist auch jeder devote Sklavenschwanz bestens aufgehoben.

 



Deshalb habe ich mir jetzt einen kleinen Wettbewerb vorgenommen. Jeder, der möchte, darf bei diesem kleinen Wettbewerb mitmachen. Schaue Dir dazu einfach das Vi [alles anzeigen]

3 Kommentare   geschrieben am 14.03.2018
Tagebuch der Nutte Franziska - Tag 2

Weiter geht das Tagebuch der Nutte Franziska und ihr Leben als kleine Sklavin der Herrin. 
 

Am Sonntagmorgen lag ich auf meinem Liegeplatz vor dem Bett meiner Herrinnen. Ich war so gefesselt, dass ich nicht über Nacht an mir herumspielen konnte. Meine Muschi ist ja noch unverschlossen und ich sollte erst gar nicht auf dumme Gedanken kommen.

Nachdem Sarah das Bett verlasse [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 11.03.2018
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.