Neuigkeiten und Tagebuch der Herrin

Das Tagebuch der Herrin bringt Dir einen kleinen Eindruck über ihr Leben und ihre Sklaven.

Das Lesen und stöbern hier lohnt sich auf alle Fälle. Du kannst viele Bilder & Videos begutachten, Fetischgeschichten oder Erlebnisberichte lesen und Dir ein Bild machen, wie vielleicht das Leben als Sklave der Herrin wohl sein könnte. Dich sogar in die Situation vom Schreiber hineinversetzen und Dein Kopfkino ein wenig ankurbeln.
 

Alle 3 Tage erscheint meist im Blog ein neuer Beitrag, den Du direkt anschauen kannst.
Vergiss nicht einen Kommentar dazulassen.
 

Jeder Sub und Sklave, unter meiner Herrschaft hat ebenso die Möglichkeit hier verewigt zu werden. Sende dazu ein paar schöne Fotos von Dir und einen passenden Text mit mindestens 400 Worten an JulinaBauer (ät) outlook.de. Achte auf einigermaßen passende Rechtschreibung und qualitativ gute Fotos, dann hast Du sehr gute Chancen der nächste Devotling in diesem Blog zu sein.
 

Fetisch-Story: Menschlicher Fäkalbehälter

Eine kleine Geschichte, die sich besonders für Toilettensklaven eignet, die schon lange davon träumen ein menschlicher Fäkalbehälter zu werden. alles zusammengefasst in dieser Fetisch-Story.

 

Die Hochzeit liegt nun schon mehrere Wochen zurück. Das Zusammenleben von Lisa meiner Eheherrin und mir, ihrer Ehesklavin, wurde immer besser und perfekter. Lisa be [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 18.09.2017
Sklavenbericht: Das Leben als Keuschling der Herrin

Das größte Tribut an die Herrin zollt man, indem man seinen Sklavenschwanz in einen Käfig sperrt und dort auch für eine lange Zeit verbleiben lässt, zumindest so lang wie es sich die Herrin wünscht. Und einen kleinen Sklavenbericht über das Leben als Keuschling der Herrin hat Sklave Mapa abgegeben.
 


 

Ich habe mich am 23.10.2016 auf der Homepage von Lady Juli [alles anzeigen]

3 Kommentare   geschrieben am 15.09.2017
Sklavenaufsatz schreiben über die Wirkung einer ASMR

Sklave Pain-Bert hatte die Aufgabe für die Herrin Carmen einen Aufsatz zu verfassen, bei dem er seine Gefühle mitteilt, während er die Bestrafung durch Herrin Carmen mittels ASMR-Audio-Aufnahme empfängt und eben diese umsetzt.

 

Ich das persönliche Spielzeug von Herrin Carmen als Marionette in Dauer geil Haltung habe von meiner Herrin Carmen den Auftrag erhalt [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 12.09.2017
Bestrafung für Windelzöglinge

Mein kleiner Windelzögling war unartig gewesen. Da ist es ganz klar, das die Windelmutti ihn bestraft. Deshalb gab es auch eine Bestrafung, die passend für Windelzöglinge ist und mein kleiner Windeljunge musste danach natürlich auch noch einen entsprechenden Bericht ablegen, den man jetzt hier auch noch lesen kann.



 

Da ich keine Feste Mami, Lady Julina, habe fand ich diese [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 09.09.2017
Erfahrungsbericht: Mein Leben im Latowski-Keuschheitsgürtel

Die Frage, sie sich das Leben in einem Keuschheitsgürtel von Latowski wohl anfühlt, wurde mir freundlicherweise per Email zur Verfügung gestellt. Daher gibt es jetzt an dieser Stelle einen sehr ausführlichen Erfahrungsbericht.

Prolog : Im Zeitraum, ca. 9/2009-10/2012 haben wir mit Billigstahlschellen und einer SteelheartSchelle "experimentiert" und die Erkenntni [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 01.09.2017
Per Trance in die totale Keuschhaltung getrieben

Wenn man mittels einer sehr intensiven und tiefgehenden Trance langsam aber sicher in die Keuschhaltung getrieben wird, sollte das für einen jeden Sklaven eine besondere Ehre sein. Ausgeliefert, ohne Chance auf Flucht.
 


 

Guten Abend erhabene Herrin Lady Julina,

vielen Dank für dieses unglaublich erregende Trance Erlebnis.Habe mich mit verschlossenem KG nochmals in Trance [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 29.08.2017
Erlebnisse eines Blackmailsklaven

Wie man sich als Blackmailsklave fühlt, was man durchlebt und wie es ist, eben diesen wunderbaren Fetisch mit der Keuschhaltung zu verbinden, erläutert an dieser Stelle der Blackmail-Sklave PaulBasel.





 


Sehr verehrte Lady Julina

Zurück aus den Ferien habe ich sogleich Ihre geschätzte Aufgabe erledigt. 

Mein Kommentar zum Bild für Ihre Sklavengalerie:

Ich wollte [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 26.08.2017
BDSM-Geschichte: Der Nachmittagskaffee

Auch mit einer kleinen neuen Geschichte bereichert Nutte Franziska wieder meinen Blog, ein Feedback zu dieser Story erfolgt logischerweise wie immer in den Kommentaren.
 

Einmal im Monat trafen sich die Sprechstundenhilfen aus der Praxis von Lady Sarah zu einem Nachmittags-Kaffee in einem italienischen Restaurant in der Stadt. Lisa und die Mädels trafen sich zu ihre [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 23.08.2017
Dein zukünftiges Leben als Blackmailsklave

Sehnst Du Dich bereits lange danach Dich auszuliefern? Dich in die völlige Kontrolle begeben, Dich ganz und gar auszuliefern und Dich in die Hände einer Frau zu begeben, die vielleicht sogar Dein Leben für immer und ewig zerstören oder verändern könnte?

Dann ist wohl Blackmailing genau das Richtige für Dich.

Blackmail bedeutet frei übersetzt Erpressung und daher findet sich das mehr oder [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 18.07.2017
Fetisch-Geschichte: Das Ausstellungsstück

Das Ausstellungsstück der Herrin zu sein ist ein besonderes Erlebnis für jeden devoten Sklave, doch was das genau bedeutet, darum geht es in der neuen Fetisch-Geschichte.
 

Mein Körper ist etwas besonderes. Auf den ersten Blick bin ich eine Frau. Sobald ich aber nackt bin, werde ich zum Zwitter. An diesem Zustand will meine Eheherrin nichts ändern. Sie ist zwar eine echt [alles anzeigen]

2 Kommentare   geschrieben am 03.07.2017
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.