Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

ladyjulina.com © 2021

Willkommen bei Domina Herrin Lady Julina

 

Der Werdegang meiner Schwanzhure

Meine Schwanzhure hat sich über die Jahre, nein, sogar Jahrzehnte, die Mühe gemacht, ihren Werdegang in Worten niederzuschreiben. Von der Entjungferung (der erste Blowjob) bis hin zu ihren perversen "Aufträgen", die sie als Schwanzmädchen der Herrin bekommt.

 







Zunächst hatte ich überlegt, genau wie die Geschichte um Gloria Sander, eben jene Erfahrungsberichte hier einfach im Blog niederzuschreiben und jedem zugänglich zu machen. Nachdem ich aber in die ersten Jahre reingelesen habe, ist das einfach zu schade, es jedem zugänglich zu machen, dafür ist der Werdegang der Schwanznutte von Lady Julina einfach viel zu extrem, geil, pervers und aufreibend. Natürlich beginnt alles am Anfang, damit habe ich als Herrin nichts zu tun, aber es ist dennoch ein sehr guter Einstieg in das Leben einer Schwanzfotze.



Ich spreche hier nicht von einer Kaffeefahrt, bereits in den ersten Minuten geht es absolut extrem pervers und detailliert heiß her. Es ist der ideale Stoff für alle Perverslinge und eben jene, die ihr Dasein ebenfalls als Schwanzhure fristen möchten. 



Wie kommt man nun dazu, eben jenes anzuhören? Nun, ich vertone diesen detaillierten und perversen Erfahrungsbericht mit meiner gewohnt hirnfickenden Stimme. Ein jeder Knecht, der mich schon lang verfolgt, dürfte diese nur allzu gut kennen. Jeder einzelne Teil (es sind schon ein paar mehr) werde ich nach Lust und Laune aufnehmen. Einmal pro Woche, vielleicht auch nur einmal im Monat. Dieser wird unter einen fixen Rufnummer als Bandansage zu erreichen sein. Die Rufnummer ändert sich nicht. Spreche ich also eine neue Bandansage ein, wird die alte Bandansage überschrieben und nicht wieder zu erreichen sein. Ich werde diese nirgendwo anders hochladen oder je veröffentlichen, dafür ist der Inhalt einfach.... ach, das wirst Du schon selbst herausfinden müssen. Wenn Du den Werdegang Schritt für Schritt verfolgen willst und in die perversen Abgründe blicken möchtest, bleibt Dir nichts anderes über, als regelmäßig vorbeizuschauen und darauf zu achten, ob der neue Teil verfügbar ist. Und dann schnell zu sein und die Rufnummer anzurufen und es Dir anzuhören.



Machst Du das nicht, ja, dann hast Du Pech. Verpasst ist dann eben verpasst und Du bist selbst Schuld. Ob die neue Ansage verfügbar ist, erfährst Du links in der Navigation unter "Bandansagen" gleich im letzten Abschnitt unter "Brainfuck" ganz oben. Der erste Teil ist lediglich erst ein kleiner Einstieg und hat es schon in sich. Ich kann und werde hier nicht zu viel schreiben können, weil es einfach zu heftig ist. Da musst Du wohl einfach auf eben das vertrauen, was ich Dir sage. Und wenn es Dir nicht taugt, legst Du halt eben wieder auf.



Wenn Du sie gehört hast, schreibe hier doch einmal unter den Beitrag, wie es Dir gefallen hat.

0 Kommentare geschrieben am 23.11.2020

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum