TELEFON-ERZIEHUNG

Meine Stimme, so einzigartig, so intensiv, niemals werde ich die Stimme erheben, Dich sinnlos beleidigen oder gar eine Ignoline aufstellen. Die Telefonate mit mir sind stets mit Inhalt und Erziehung gefüllt, wenn Du mir natürlich auch am Anfang Deine Vorlieben erläuterst. Während der Dauer des Telefonates darfst und solltest Du mit mir sprechen, ich möchte Dich hören, Deine Lust, Dein Leid, Deinen Schmerz. Wenn Du mich regelmäßig telefonisch kontaktierst, werde ich mich natürlich auch an Dich erinnern können. Bedenke, bei mir gibt es kein Callcenter, sondern Du erreichst nur mich allein. 

"Ich will, dass Du mir sagst, wie sehr Du willst, dass ich Deine Herrscherin bin! Beweise es mir!"

"Meine Laune, Sklave, und wie ich Dich leiden lasse, hängt ganz allein davon ab, wie Du bereit bist, mir zu dienen und Deiner Herrin zu geben."

Meine Telefonerreichbarkeit: Du erreichst mich in der Regel regelmäßig telefonisch. Da ich mir bei der Aktivierung meiner Rufnummer nur Zeit für die Telefonate nehme, um mit Dir zu sprechen, solltest Du die SMS-Benachrichti[zensiert]g (oben unter dem Banner) aktivieren, so dass Du meine Telefon-Zeiten auf keinen Fall verpasst. Nebenher möchte ich daher nichts anderes tun, also auch nicht im Messenger aktiv sein oder gerade anderen Dingen nachkommen. So genieße ich es deutlich mehr, Dich zu quälen. Du darfst mich auch gerne im Messenger darum höflich bitten, ob ich im Augenblick Zeit für ein Telefonat habe und meine Rufnummer für Dich aktiviere.

Worüber wir am Telefon sprechen können: Grundsätzlich gibt es am Telefon keinerlei Tabus und Du darfst mir offen und ehrlich all Deine Wünsche mitteilen. Deine Rufnummer wird nicht an mich übertragen, so dass auch totale Anonymität gewährleistet ist, was vielleicht, gerade bei heftigeren Dingen, Dir einen gewissen Grad der Sicherheit vermittelt.

Die Regeln für Telefongespräche: Du wirst mich zum Beginn des Telefonates anständig begrüßen. "Hallo Herrin Lady Julina, mein Name ist..." oder eine Abwandlung davon. Im Anschluß wirst Du mir verraten, in welche Richtung unser Gespräch geht. Ich führe keine Gespräche, wenn Du mir keine grobe Richtung vorgibst, ich bin Domina und keine Hellseherin. Gerne darfst Du auch zwischendurch detaillierter eine Korrektor vornehmen, das sollte kein Problem darstellen. Du wirst während der gesamten Dauer des Telefonates mich nicht duzen und Du wirst auch nicht stillschweigen. Wenn wir uns schon öfter gesprochen haben, weiß ich, wo die Reise hingehen sollte. Bist Du "fertig", erwarte ich, dass Du Dich verabschiedest. "Danke Herrin Lady Julina für Ihre Zeit, ich melde mich wieder, auf Wiederhören." oder eine ähnliche Verabschiedung. Wer sich einmal nicht an diese Regeln hält, wird verwarnt. Im Wiederholungsfall sehe ich von weiterer Telefonerziehung mit Dir ab. 

Jugendschutzhinweis
WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.

Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.

Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.

Diese Seite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhälten Sie in der Datenschutzerklärung.

EroCMS die Software für Erotikdarsteller.