Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

ladyjulina.com © 2020

Willkommen bei Domina Herrin Lady Julina

 

Die Erfüllung unter Domina GLORIA SANDER - Teil 4/48

Wird Domina Gloria Sander wohl die Zigarette im Gesicht des Sklaven ausdrücken, weil er nicht gut genug ihre Schuhe säuberte? Was wird wohl passieren? Wie geht die Geschichte weiter?

 







"Nun.....?"  Sie schob Ihr rechtes Knie unter mein Kinn und ich erbebte bei der Berührung der kühlen Lederhose und der herrischen Geste. "Ja, Herrin Gloria, ich sehne mich nach einer strengen Frau....", sprudelte es aus mir heraus. " Ich möchte Ihnen dienen, Ihr Sklave sein, alles was Sie befehlen und wünschen". Das **** in meinen Schläfen pochte. Was machte ich hier. Eben wollte ich noch nichts weiter als schnell nach Hause und in mein Bett und nun kniete ich vor einer wildfremden Frau und gestand Ihr meine geheimsten Wünsche und Sehnsüchte. Einer Frau die mich zutiefst demütigte und daran auch noch Ihren Spass zu haben schien. Mein ganzer Verstand war zum Teufel und ich wurde nur noch von einer absolut tierischen Geilheit gelenkt.



Doch ganz tief in mir drinnen genoß ich es, wie nie zufor in meinem Leben.....



"Ha Ha ha ha" Langsam verebte Ihr Lachen." Du Dreckstück.." zischte Sie und gab mir eine weiter Ohrfeige. " Glaub ja nicht das du mich mit solchem Gerede irgendwie beeindrucken kannst. Wenn Du wirklich mein Sklave werden willst mußt du erstmal meine Prüfungen bestehen. Und auch dann werde Ich mich nur an Dir ergötzen und Dich , wenn es mir beliebt in die Gosse stoßen oder... dich wie ein Hund zu meiner Belustigung halten und dressieren. Ganz wie es mir beliebt. Du wirst dein ganzes bisheriges Leben aufgeben müssen und allein Mir, deiner Herrin, alle Wünsche erfüllen. Du elendes geiles Stück Dreck."



Sie riß meinen Kopf an den Haaren nach oben und spuckte mir mitten ins Gesicht. "Bist du dazu bereit, Sklave" fragte Sie herrisch. Ich war nur noch ein Ausbund an Geilheit, Ihre Frage war mehr obligatorisch, denn wenn mir diese teuflisch perverse Lederbraut auch nur in die Augen schaute wußte Sie das ich Ihr bereits vom ersten Augenblick an hörig war.



Wie durch eine Nebelwand hörte ich mich sagen:"Ja, oh ja, Herrin Gloria, ich bin zu allem bereit. Sie sind die Erfüllung all meiner Träume und ..." Klatsch, klatsch. Ohrfeige Nummer vier und fünf. " Du sollst mir keine Romane erzählen, verstanden. Ab jetzt redest du nur noch wenn du gefragt wirst. Steh jetzt auf und komm ..." Abrupt drehte Sie sich um und ging Richtung Erichstraße davon. 



Benommen erhob ich mich während mir ihr nikotinhaltiger Speichel langsam auf die Lippen troff. Ich erschauerte. Aber nicht vor ekel sondern vor Wollust. Diese so schöne ,junge Lederamazone würde mir die Chance geben meinen Lebenstraum zu verwirklichen. Die Erfüllung unter einer strengen Frau !



Fortsetzung online am 5. August 2020

2 Kommentare geschrieben am 20.06.2020

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum