Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

ladyjulina.com © 2020

Willkommen bei Domina Herrin Lady Julina

 

Auf einmal vibriert der Plug in Deiner Sklavenpofotze...

Stell Dir vor, Du bist in Deinem Büro und auf einmal vibriert der Plug in deiner Sklavenpofotze. Du spürst es, wie die Vibration steigt, wie es immer geiler wird, wie die Vibration an Tempo zulegt und Dir die Schweißperlen auf die Stirn treten.



Du sitzt gemeinsam mit einem wichtigen Kunden am großen Konferenztisch. Ihr unterhaltet Euch gerade über den nächsten Auftrag, der viele tausend Euro Gewinn erbringen soll. Doch am Morgen verlangte Deine Herrin von Dir, dass Du Dir den Buttplug Hush in Deine Analrosette schiebst. Sie befahl Dir, dass Du Dein Handy stets in Deiner Nähe und einsetzbereit hältst. Du wuss**** nicht, wann und ob was passieren würde, lediglich spürst Du, wie Du dauerhaft ausgefüllt bist, wie der Analplug Deine Analrosette dehnt, und Du diese Ungewissheit in Dir spürst, die Dich immer geiler und geiler werden lässt.



So besprichst Du also weiterhin die Pläne mit dem Kunden, stellst Dein Konzept vor und bist stolz, dass der Kunde ganz begeistert ist. Bis... auf einmal. Es beginnt ganz langsam. Die leichte Vibration des Buttplug in Dir lässt Dich kurz fast unmerklich aufzucken. Du versuchst weiter mit Deinem Kunden zu sprechen, ihm weiter Deine Pläne zu präsentieren, als die Vibration langsam zunimmt. Etwas unruhig beginnst Du auf Deinem Stuhl hin und her zu rutschen, kneifst voll Gier und Angst Deine Pobacken zusammen. 



Doch, ganz automatisch und gar nicht bewusst, sprichst Du etwas lauter, Deine Stimme beginnt leicht zu zittern und zu beben, Du denkst, dass man die Vibrationsgeräusche hört und versuchst sie mit Deiner leicht stöhnend klingend Stimme zu überdecken. Und plötzlich wird es still. Die Vibration hat aufgehört. Kaum merklich atmest Du aus, froh, dass es doch nur ein kurzes Aufbäumen war, und in keinem großen Inferno endete.



Als der Kunde den neuen Vertrag unterzeichnen will, Du nur noch kurz vereinzelte Vertragsinhalte erläuterst, beginnt die Vibration erneut. Doch dieses Mal heftiger als zuvor. Der Wechsel zwischen schnell und langsam folgt einer stoßenden Bewegung. Dir treten Schweißperlen auf die Stirn. Deine Analrosette wird gedehnt und gefickt, ohne, dass Du etwas dagegen tun kannst. Deine Lippen öffnen sich leicht, während Du wie in Zeitlupe beobach****, wie Dein Kunde den Vertrag unterschreibt. Du spürst bereits, wie Dein Schwanz beginnt in der Hose zu wachsen, wie es enger und enger wird, wie die feuchten Tropfen sich gegen Deine Unterhose pressen.



Mit schweißnassen Händen verabschiedest Du Deinen Kunden hektischer als es angebracht ist und schiebst ihn zur Tür raus. Stöhnend, gierig und völlig willenlos wirst Du dabei weiter gefickt, die Stoßbewegungen wechseln von schnell zu langsam, immer mehr wird Deine Sklavenpofotze gedehnt. Du lässt Dich in Deinen Stuhl fallen, wirfst den wichtigen und frisch unterschriebenen Vertrag zur Seite und griffelst nach Deinem Handy, um den Chat mit Deiner Herrin zu öffnen. 



"Massiere Deinen Schwanz, Sklave, über der Hose." - Mehr kannst Du nicht mehr lesen, denn die Lust übermannt Dich, als Du, ohne Deinen Schwanz zu berühren, anal gefickt und benutzt, ohne, dass Deine Herrin wirklich anwesend ist, in einem heftigen Anal- und Schwanzorgasmus explodierst und sich an Deiner Hose ein feuchter Fleck bildet. Du stöhnst die Lust aus Dir heraus, Du schluchz, kreischt und bebst. Greifst fest in die Lehnen Deines Stuhls und versuchst den unbeschreiblichen und nie dagewesenen Gefühlen doch Einhalt zu gebieten. 



Als die Vibration langsam abnimmt und dann verstummt, atmest Du auf, sammelst Deine Papiere zusammen und verlässt den Raum. 





Die Toys, um das auch mal zu erleben, kannst Du hier erwerben:







Gummimuschi kaufen bei AMAZON oder bei LOVENSE direkt.

Analplug klein kaufen bei AMAZON oder bei LOVENSE direkt.

Analplug groß kaufen bei AMAZON oder bei LOVENSE direkt.


 



Melde Dich im Anschluss telefonisch oder schreibe uns im Messenger hier auf der Webseite an, um so etwas so oder so ähnlich, Realität werden zu lassen. 



Wenn Du wissen möch****, wie technisch das Ganze funktioniert, dann gibt es in den FAQ eine kleine Erklärung zum technischen Ablauf und welche Geräte dafür benötigt werden.

2 Kommentare geschrieben am 17.12.2017

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum