Bezahle Deine Penis- und Abspritz-Steuer - JETZT!

Bereits seit einigen Jahren werde ich immer wieder nach Steuern gefragt, ich hatte auch vor einigen Jahren simple Artikel dazu veröffentlicht, aber irgendwie gefällt mir der Gedanke nicht, es ist zu langweilig. Also wieso nicht eine individuelle Steuer?
 


Wie Du schon weißt, mag ich 08/15 nicht, da aber so viele nahezu dazu gebettelt haben, eine Steuer für ihren [zensiert], ja, sogar eine Steuer für das Abspritzen zu entrichten, gibt es nun die individuelle Penis- und Abspritzsteuer. Natürlich kann man die auch ganz individuell kombinieren mit dem Peniszeugnis. 

Da ich es liebe auch herauszufinden, was sich denn zwischen Deinen Schenkeln befindet und wie Dein Abspritzverhalten ist, habe ich die Steuern in verschiedene Kategorien untergliedert. Das bedeutet eben das Individuell.

DIE PENISSTEUER

Ganz allein ich habe entschieden, welche Form von Penis ich schön finde. Und umso schöner Dein [zensiert] ist, desto weniger musst Du bezahlen. Umso unansehnlicher der [zensiert] ist, desto tiefer musst Du in die Tasche greifen. Natürlich ist diese Empfindung von mir rein subjektiv und eine andere Dame empfindet das eventuell anders, aber das soll nicht wichtig sein, denn hier geht es rein um mich und meine Meinung.

Es sei Dir gestattet zu Deiner zu entrichtenden Penissteuer mir ein Beweisbild Deines Gehänges zukommen zu lassen. Denn ich beurteile nicht nur Deinen Penis, sondern natürlich auch das Gehänge als Ganzes. Dazu zählt also auch der Hodensack. Doch auch, welche Form Dein Gemächt hat, ob Du beschnitten bist und wie eventuell noch vorhandene Vorhaut wirkt. Bist Du behaart und wie sehr treten die Adern an Deinem harten Glied hervor. All das sind wichtige Merkmale, die zur Schönheit eines Penis beitragen.

Das Schöne ist für Dich: Umso weniger [zensiert]steuer Du an Deine Herrin entrichtest, desto schöner schätze ich Deinen [zensiert] ein. Vielleicht werde ich ihn für einzelne Merkmale dann sogar loben? Doch wenn Du besonders viel Penissteuer entrichten musst, dann weißt Du auch, dass Dein Gehänge für mich einfach nur eine Lachnummer ist und ich kann mich köstlich darüber amüsieren.

Es interessiert mich nicht zu beurteilen, ob der Penis klein ist und dann einfach stumpf mich über ihn zu amüsieren. Das ist doch eine völlig überholte Vorstellung. Ich will sehen, wer am wenigsten Steuer entrichtet und dafür den - in meinen Augen - schönsten [zensiert]n[zensiert] hat, und wer eben den - in meinen Augen - hässlichsten, wenn er besonders viel bezahlen muss. 

Wenn Du Deine Penissteuer entrichtest, sei ehrlich. Denn sonst macht die individuelle Penissteuer keinen Sinn. Und wenn Du es besonders detailliert haben möchtest, dann wirst Du wohl ein Peniszeugnis bei mir bestellen müssen (hier Peniszeugnis bestellen) um eine detaillierte und schonungslos ehrliche Meinung über Deinen [zensiert]n[zensiert] zu bekommen und endlich aufgeklärt zu werden, ob Dein [zensiert] tatsächlich so hässlich ist - oder doch ganz ansehnlich - bis ins allerkleinste Detail!

Deine [zensiert]steuer entrichtest Du jetzt SOFORT hier.

DIE ABSPRITZSTEUER

Abspritzen zu dürfen ist für einen jenen [zensiert]n ein Privileg. Unabhängig davon, wie ansehnlich oder unansehnlich Dein Gehänge auch sein mag.

Vor einigen Jahren hatte ich bereits eine einfache Abspritzsteuer in meinen Shop gestellt, Knechte, die schon länger dabei sind, kennen diese bestimmt noch. Aber das reicht nicht aus. Einen [zensiert] bekommen dürfen und dafür eine Pauschale an Steuern zu der Herrin Stiefelspitzen zu entrichten? Das ist doch überholt!

Deswegen gibt es nun ganz frisch die individuelle Abspritzsteuer. Hierbei geht es nicht darum einfach abzuwichsen, sondern dass ich Dein Abspritzen individuell besteuere. Dazu zählt natürlich wie "hart" Dein Spritzbogen ist, wie lang Du abspritzt und wie viele einzelne Abspritzstöße aus Dir herauskommen. Oder hast Du bereits einmal erforscht, wie weit Du spritzen kannst? Aber damit nicht genug, ich beurteile sogar in welchen Wellen Dein [zensiert] kommt und dessen Intensität. 

Alles davon wird haarklein individuell besteuert werden. So kannst Du auch herausfinden, ob Du ein richtiger Abspritz[zensiert] bist oder einfach nur abstropfst. Und umso mehr Du nur tropfst oder aussabberst, desto mehr wirst Du natürlich bezahlen müssen. Denn Abspritzversager haben schlicht mehr für ihren [zensiert] zu bezahlen als richtige Hengstschwänze. Obwohl auch eben jene Abspritz[zensiert]n, die doch einiges zu bieten haben und damit viel weniger Abspritzsteuer entrichten müssen, dennoch für das Abwichsen bezahlen müssen. Denn ein jeder [zensiert] hat sich seinen [zensiert] zu verdienen - und in diesem Fall eben mit einer saftigen Abspritzsteuer.

Nun, finde heraus, ob Du nicht nur ein [zensiert]versager bist, sondern auch noch dazu ein Abspritzversager. Und, da Du ja bisher nie so detaillreich dafür besteuert wurdest, wie Du abspritzt, sondern ob Du abspritzen darfst, darfst Du für die Entrichtung der Steuern natürlich noch einmal kommen - und dann die Steuer ehrlich und detailliert entrichten. Ob ich wohl mich mal wieder köstlich über die Abspritzversager amüsieren kann, die einfach nur absabbern und gar nicht richtig absaften können?

Deine Abspritzsteuer hier SOFORT entrichten und einen heftigen [zensiert] erleben.


Hast Du Deine Steuern jetzt bereits bezahlt? Wenn nicht, spute Dich!

  veröffentlicht am 29.05.2021
Jugendschutzhinweis
WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.

Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.

Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.

Diese Seite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhälten Sie in der Datenschutzerklärung.

EroCMS die Software für Erotikdarsteller.