**** nach Österreich liefern lassen?

Es gestaltet sich wohl sehr schwer, aufgrund bestehender Gesetzeslagen, **** auch nach Österreich liefern zu lassen. Dies ist natürlich sehr schade für die ****-Sklaven in Österreich. Aber, es gibt eine Lösung!

Zugegeben, diese Lösung ist (leider) nicht so ganz einfach und zugegeben auch etwas aufwendig, aber, besser so, als wenn man in Österreich auf ****-Erziehung verzichten muss. Natürlich gibt es die Option es sich zu Freunden nach Deutschland oder in die Schweiz liefern zu lassen, und eben diese leiten es dann weiter.

Also, wie kommst Du an ****, obwohl Du in Österreich lebst?

 

  1. REGISTRIERE DICH BEI BPM.

    BPM ist ein Dienstleister, welcher Dir eine (virtuelle) Anschrift für 5 Euro im Monat zur Verfügung stellt, bei dem Du Deine Pakete an eine Deutsche Lieferanschrift senden lassen kannst. Diese Pakete kannst Du dann, je nach belieben, abrufen und zu Dir nach Österreich schicken lassen. Natürlich öffnet BPM diese Pakete nicht. Der Dienstleister ist sehr zuverlässig, diskret und anonym, so dass Du Dir keine Sorgen machen musst. Ich selbst nutze deren Service auch.

    Zur Registrierung kommst Du hier.

     
  2. BESTELLE DEIN **** UND GIB ALS LIEFERANSCHRIFT BPM AN.

    Nachdem Du Dich bei BPM registriert und Deine persönliche Anschrift erhalten hast, löst Du im ****-Shop eine Bestellung aus. Gib als Lieferanschrift im Shop selber natürlich die Anschrift von BPM an und lass die Rechnungsanschrift entweder frei - oder übernimm die Lieferanschrift als Rechnungsanschrift.

    Es soll ja möglichst nicht auffallen, dass Du etwas trickst, oder?

    Zum ****-Shop kommst Du hier.

     
  3. RUFE DEIN PAKET BEI BPM AB.

    Nachdem das Paket binnen ein paar Tagen bei BPM eingetroffen ist, kannst Du es bequem abrufen und zu Dir nach Österreich schicken lassen.

    Diese Prozedur sollte normalerweise dann ca. 7-10 Tage in Anspruch nehmen, rechne also damit, dass Du Dein geliebtes **** nicht binnen ein paar Stunden oder eines Tages in den Händen halten kannst. Aber, besser so, als gar nicht, oder?

     

Das war es auch schon. Wie gesagt, etwas komplizierter, aber für ****-Sklaven, die wirklich regelmäßig mit **** wichsen, doch eine hervorragende Lösung, um endlich dort hin zu kommen, wo sie wollen. Zu einem sehr intensiven ****-Erlebnis.

  veröffentlicht am 07.10.2018
Jugendschutzhinweis
WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.

Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.

Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.

Diese Seite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhälten Sie in der Datenschutzerklärung.

EroCMS die Software für Erotikdarsteller.