Sklavenaufgabe - Sub von Lady Julina

Eine aufregende Sklavenaufgabe kam auf alle meine Subbies zu, die ein wunderbares Foto machen durften. Thema "Zeige Dich mit Deinem Fetisch und / oder Deiner Vorliebe und schreibe dazu einen Leitsatz". Hier die Ergebnisse.

 


 


Vicky: Immer analbereit in pofreier Strumpfhose und den Minipenis verschlossen.
 


 


 

 

RolfDevot: Es gibt keinen sex als Sklave 

Es ist schwer in der Rolle eines devoten Mannes zu stecken aus der man sich einfach nicht befreien kann. Habe es oft versucht alles hinter mir zu lassen. Ergebnislos. Ständig falle ich zurück und höre immer wieder die Worte dass dies mein Leben ist. Es ist schwer zu verstehen das die Herrin weit über einem steht. Ich selbst kann nicht mal meinen Fetisch erklären. Zumindest weiß ich dass ich verbal als das letzte gesehen werden muss. Würde gern dienen und gewissen **** benötigen. Allerdings ist es mit einem Partner der nichts von der Neigung ahnt schwer dies zu leben. Es ist auch beruflich ein Hindernis sofern man weibliche Sachen tragen soll oder Windeln. Eins weiß ich aber nun mit Sicherheit. Es wird mir nie gelingen diese starke devote Neigung abzulegen,  so sehr ich mich auch mühe. Es ist auch nicht wirklich richtig mich als sub von Herrin Carmen zu bezeichnen. So etwas muss verdient sein.

 


 



 

Gnädige Lady Julina, es ist mir eine Ehre,mich Ihnen vorzustellen. Damit nicht jeder meine Aufregung sieht, mußte ich gewisse Vorkehrungen treffen. Vielleicht kann der Schlüssel zum Glück bald bei Ihnen sein. Ihr Sub duc47
 


 


 

 

Sehr geehrte Lady Julina 
anbei die Fotos wie gewünscht in einem meiner outfits das ich Latex mag können sie sehen. Weil es nicht schöneres gibt am liebsten von Kopf bis Fuß eingeschlossen
Es ist einfach ein absolut faszinierendes Gefühl auf der Haut.
egal ob die weibliche rolle als Gummipuppe,Rubberslut,Maid oder als Sklave verpackt fixiert geschlaucht und verkabelt wie auch immer

Nackt in ketten oder voll gumminiert in Stahlfesseln,Totaleinschluss,Gasmasken ;Mumifizierung;Strom
liebe ich es wenn man mir meine Sklaven Löcher stopft das hintere kann gut einstecken .
Ansonsten alles Facetten des schwarzen bereichs uvm.

fg Ihre Rubberslut

 


 


 

 

Sehr geehrte Lady Julina,

ich möchte mich sehr bedanken, daß Sie mir wieder die Chance geben Ihnen zwei Bilder zu senden.
Wie von Ihnen gewünscht schreibe ich Ihnen einige Slogans zum KG:

- Gegenüber Verschluß bin ich offen!
- KG...für den großen K(l)ick!
- KG: "Reine Verschlußsache"

Was meinen Fetisch oder Vorlieben angehen, so kann ich diese nicht auf ein Foto bringen. Ich mag, neben dem KG, alles im Bereich CEI/ Self facial sowie Shemales/Ladyboys. Hier verfüge ich auch über eigene Erfahrung. Eine Phantasie von mir wäre beispielsweise das öffentlich Tragen von KG z.B. in der Sauna oder am Badestrand bzw. abgelegen in den Dünen wo keine ****er oder Familien sind.

Allerdings kann ich nicht einschätzen, ob Sie daran Interesse haben. 

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen oder weitere Wünsche zur Verfügung.

Ihr marlow0815

 


 



 

guten tag verehrte lady wie geht es ihnen?
ich habe ihre nachricht erhalten und wie gewünscht das bild gemacht.

demütig schwuchtel ingo

Schwule Minipimmel Sau(devote Sperma und Analsau)

 


 



 

Werte Lady Julina,

mein Nachteil ist, dass mein Fetisch gar kein Fetisch ist. Denn nackt sein ist ist keiner Liste vorhanden und kann damit nirgends angekreuzt werden. Wenn ich von der regulären (?) Arbeit nach Hause komme, dann möchte ich mich frisch geduscht meiner Herrschaft erst einmal nackt vorstellen. Ich möchte damit zu verstehen geben, dass ich nichts zu verbergen habe und mich ihr vollkommen unterwerfe. Sie bestimmt die weitere Vorgehensweise. Wenn ich dem Wunsch meiner Herrschaft entsprechend Kleidung tragen muss und ich einen Wunsch frei hätte, dann wäre ich gern eine French Maid. Ich bin offiziell immer noch in der Rolle des Dienstmädchens, aber innerlich meiner Herrschaft zu unendlichen Dank verpflichtet. Ein Kleid, seidene Unterwäsche und Strümpfe zu tragen, wäre der Ehre zuviel für mich. Aber das wäre ein Outfit für festliche Stunden, z.B. wenn meine Herrschaft Gäste hat. Die alltägliche Arbeit in Haus, Hof und Garten würde ich dann schon lieber nackt verrichten.

Untertänigste Grüße
Wassermann-1234

  veröffentlicht am 05.05.2017
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.