Telegram-Benachrichti[zensiert]gen

Du hast ab sofort auch die Möglichkeit, mir über den Telegram-Messenger zu folgen und Dich dann vollautomatisch aufs Handy informieren zu lassen, sobald es etwas Neues gibt.

Um mir dort, natürlich völlig kostenlos, folgen zu können, benötigst Du zunächst ein Konto bei Telegram. Telegram ist vergleichbar mit WhatsApp, nur deutlich anonymer und benutzerfreundlicher. Wenn Du wissen möchtest, wie Du ein kostenloses Telegram-Konto einrichten kannst, prüfe unbedingt die Erklärung, die ich Dir hier erstellt habe und folge dieser dann auch Schritt für Schritt. Wenn Du bereits Telegram besitzt, ist das natürlich nicht notwendig.

Im Anschluss ist es für Dich vielleicht einfacher, die nachfolgende Anleitung über dem Handy durchzuführen, auf dem Du die Telegram-App aktiv hast, außer, Du bist bereits an Deinem Computer oder Laptop mit Telegram-Desktop oder Telegram-Web verbunden.

1. Logge Dich mit Deinem Benutzeraccount auf meiner Webseite ein.

 


Du sieht nun direkt nach dem Login genau dieses Fenster. Klicke auf "Hier klicken und mit Telegram verbinden".

2. Ein neues Fenster öffnet sich, bei dem Du gefragt wirst, ob Du Dich wirklich mit Telegram verbinden möchtest.

 


Das Fenster kann optisch auch von diesem hier gezeigten Bild abweichen, das kommt immer darauf an, ob Du ein Apple-Gerät hast oder doch ein Android-Gerät, lass Dich davon nicht beirren und klicke auf "Send Message", auch hier kann u.U. ein anderer Text stehen.

3. Verbinde Dich mit dem Bot, der Dich zukünftig immer informieren wird, wenn es etwas Neues gibt.

 


Um den Bot zu aktivieren, klickst Du am unteren Rand auf "Starten" oder einem vergleichbaren Text.

Das wars auch schon. Du bekommst nun immer eine persönliche kleine Nachricht auf Telegram, zum Beispiel, wenn ich mit meinem Messenger online gehe oder ein neues Video veröffentlicht habe. Obacht! Telegram informiert Dich, wie WhatsApp auch, per Push-Benachrichti[zensiert]g u.a. auf Deinem Sperrbildschirm, je nachdem, was Du auf Deinem Smartphone eingestellt hast, über eingehende Nachrichten im Bot. Wenn Du das nicht möchtest, beispielsweise weil immer fremde Personen einen Blick auf Dein Handy werfen, klicke im Telegram-Messenger lange auf den Bot-Chat und klicke dann "Stummschalten". Dann wirst Du nicht mehr direkt per Push benachrichtigt und musst den Bot bewusst aufrufen, indem Du Telegram öffnest.

Dich erwarten, neben den Informationen, die Du sowieso bekommst, sogar hin und wieder kleine Aktionen, beispielsweise in Form von persönlichen Gutscheinen und vielem mehr. Daher lohnt es sich, meinem Bot zu folgen, auch wenn Du selbst die Benachrichti[zensiert]gen per Push deaktivierst. Diese wundervollen Aktionen sind nämlich nur eben jenen Knechten vorbehalten, die mir dort folgen.

Und nun, spute Dich, mit lediglich 3 Klicks bist Du dabei.

  veröffentlicht am 29.03.2021

Kommentare

Zehennuckler schrieb: vor 212 Tage
Ich folge Ihnen bereits Lady Julina.
Jugendschutzhinweis
WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.

Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.

Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.

Diese Seite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhälten Sie in der Datenschutzerklärung.

EroCMS die Software für Erotikdarsteller.