Änderung meiner Telefon-Übersicht

Die letzten Wochen gab es, trotz meines Onlineplans für meine Telefonerreichbarkeit, doch immer wieder einige Unstimmigkeiten, die ich nun mittels meiner bescheidenen Programmierkenntnisse ausmerzen konnte. Und die nächsten Tage noch vom professionellen Programmierer erweitert wird.

Es war immer doch sehr unüberschaubar. Wenn meine Telefonerreichbarkeit nach Onlineplan gegeben war und man versuchte mich zu erreichen, und ich nicht ans Telefon ging, war das immer sehr ärgerlich. Das war aber nicht, weil ich es nicht wollte, sondern weil ich schlicht nur ein Gespräch zeitgleich führen kann. Sprich, wenn man mich innerhalb meiner fix angegebenen Telefonzeiten nicht erreicht hat, war ich einfach mit einem anderen Gast bereits am Telefon beschäftigt.

Leider ist das aber technisch nicht umzusetzen, dass der Anrufer das auf irgendeine Weise in der Leitung mitbekommt. Gesetzlich bin ich dazu verpflichtet, den Anruf durchzustellen, es darf kein Besetztzeichen und erst recht keine Ansage kommen. Also bekommt der Anrufer ein Freizeichen. Bei mir am Telefon wird dann entsprechend angeklopft. Ich höre und sehe also, das jemand versucht anzurufen, während ich im Gespräch bin. Aber weder der, der aktuell mit mir spricht, noch der, der gerade versucht anzurufen, merken davon etwas.

Das ist natürlich blöd. So habe ich - für die nächsten Tage - eine Übergangslösung mittels eines Banners geschaffen. Steht dieser Banner auf "Offline", bin ich nicht zu erreichen, steht er auf "Besetzt", bin ich aktuell in einem Gespräch, steht er auf "Online" bin ich frei und man kann mich erreichen. Der Banner wird im 10-40 Sekundentakt aktualisiert. Dass heisst, es werden so schnell wie irgendmöglich die Daten meiner Rufnummer abgerufen und mein Status neu gesetzt. 

Das wird die nächsten Tage noch hübscher gemacht werden, das ist die Lösung, die ich mit meinen bescheidenen Programmierkenntnissen von jetzt auf gleich umsetzen konnte. Ein professioneller Programmierer macht es gerade hübscher und vielleicht wird der Status dann auch flotter geändert. Mal schauen, eben das, was die Technik hergibt.

Um diese Lösung anbieten zu können, musste ich noch einen anderen Service hinzunehmen. Den kennen sicherlich einige und viele werden dort auch mein Profil sehen. Das liegt einfach daran, dass der Anbieter, der meine eigenen Rufnummern gehostet hat, keine speziellen Schnittstellen für mein Problem anbietet. Und ich auch nicht umziehen werde, weil seine Konditionen mir gegenüber beispiellos sind. Bitte, mein Diener, tue mir den Gefallen und rufe mich, wenn Du mich schon online siehst und sowieso schon lange dienst, über meine eigene Nummer an. Mir erschließt sich nicht, wieso 99% das nicht tun. Vor allem, wenn wir sowieso bereits hunderte Telefonate über meine eigene Nummer geführt haben.

1. Ist meine eigene Nummer viel günstiger.
2. Ist die Ausschüttung für mich trotz günstigeren Tarif für Dich viel höher.

Du brauchst keine Angst haben, dass ich eigene eigene Nummer ohne Durchwahl habe. Ich nutze einfach sehr gerne eigene Services. Schon allein wegen besserer Tarife für Dich und mich. Du wirst an kein Callcenter umgeleitet! Du erreichst nur mich allein! Diskretion ist und bleibt jederzeit gewährleistet. Vielleicht mag aber auch der ein oder andere den Gedanken, mehr zu bezahlen pro Minute? Dann kann ich gerne noch eine weitere Mehrwertnummer einrichten, die teurer ist und jeder kann dann selbst entscheiden, ob er mehr oder weniger zahlen möchte. Bleibt natürlich dann noch mehr am Ende des Tages für meinen Säckel über. Soll mir egal sein, aber die Logik erschließt sich mir nicht, weil ich bei dem anderen Anbieter knapp 40% weniger pro Minute ausgeschüttet bekomme, obwohl der Anrufer selbst einfach mal 50% mehr bezahlt. Ich denke, weiter muss ich nicht erläutern, wieso Du meine eigene Rufnummer nehmen solltest, wenn Du mich bereits kennst und dienst. 

Also orientiere Dich bestenfalls ab sofort an der Onlineanzeige ob und inwiefern ich gerade erreichbar bin. Ich räume derweil nur noch grobe Onlinezeiten ein. So ist es denke ich die beste Lösung für alle.

P.S. Der Status der Onlinezeit bei meiner 0900-Rufnummer ist auch übertragbar auf Anrufe via WhatsApp und Co., wenn Du zuvor ein entsprechendes Telefonkontingent erworben hast.

  veröffentlicht am 14.08.2020
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.