Vorführung des Sklaven in 6 Schritten

Sklave Manfred durfte in den Genuss kommen, seine Herrin völlig und total zu dienen. Dabei wurde er auf Twitter der gesamten Welt vorgeführt und präsentiert, in einigen verschiedenen Schritten folgte er meinen Anweisungen.

Klicke auf die Bilder, um sie in groß dargestellt zu bekommen. Möch**** Du derartige Sklavenvorführungen nicht mehr verpassen? Natürlich finden derartige Dinge Tagesaktuell auf meinem Twitterprofil statt. Dann soll**** Du mir auf Twitter folgen. Ansonsten kannst Du vielleicht auch in den Genuss dieser Vorführung kommen, besonders als festes Sklavenobjekt.

Schritt 1: Die Vorbereitung des Sklavenfleisches. Dazu gehören Maske, Knebelgeschirr, Nippelklammern, Stopfung der nur halbherzig gereinigten Fotze.

 


Schritt 2: NS-Cocktail wird vorbereitet. Dabei Verhältnis 1:5, wenn er ihn später mit Sperma mischt. Das Sklavengehänge wird gepumpt.
 


Dazu gehört natürlich, das man auch sieht, wie das Gehänge schön intensiv bepumpt wird. Ausserdem sollte er den Schwanz 5x bis kurz vor den Orgasmus wichsen und die entstandenen Samentropfen ins NS-Glas geben.


Schritt 3: Nach dem Pumpen wird das Gehänge noch mit allerhand Schlägen malträtiert.


Schritt 4 und 5: 5x binnen einer Stunde bis kurz vor den Orgasmus wichsen, und die dabei entstehenden Tropfen ins Glas geben. Direkt im Anschluss jeweils 30 Hiebe auf Schwanz und Eier.


Schritt 6: Orgasmus (wie gnädig von mir) und den Sud ins Glas geben. Um es dann natürlich auszutrinken.


Und, um es noch spannender zu machen, direkt noch ein kleines Video hinzu. Wenn Du es nicht sehen kannst, registriere Dich bei Twitter, da kannst Du sehen, wie er den Sud schluckt.
 


Du möch**** das auch erleben? Dann sprich mich gerne persönlich an.

  veröffentlicht am 23.03.2019
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.