Neuigkeiten und Tagebuch der Herrin

Das Tagebuch der Herrin bringt Dir einen kleinen Eindruck über ihr Leben und ihre Sklaven.

Das Lesen und stöbern hier lohnt sich auf alle Fälle. Du kannst viele Bilder & Videos begutachten, Fetischgeschichten oder Erlebnisberichte lesen und Dir ein Bild machen, wie vielleicht das Leben als Sklave der Herrin wohl sein könnte. Dich sogar in die Situation vom Schreiber hineinversetzen und Dein Kopfkino ein wenig ankurbeln.
 

Alle 3 Tage erscheint meist im Blog ein neuer Beitrag, den Du direkt anschauen kannst.
Vergiss nicht einen Kommentar dazulassen.
 

Jeder Sub und Sklave, unter meiner Herrschaft hat ebenso die Möglichkeit hier verewigt zu werden. Sende dazu ein paar schöne Fotos von Dir und einen passenden Text mit mindestens 400 Worten an JulinaBauer (ät) outlook.de. Achte auf einigermaßen passende Rechtschreibung und qualitativ gute Fotos, dann hast Du sehr gute Chancen der nächste Devotling in diesem Blog zu sein.
 

Keuschhaltung verbunden mit CBT und Ballstretcher

Ein jeder devoter Mann hat keusch zu leben. Das ist Fakt. Und irgendwann ist es auch an der Zeit, dass die Hoden und Eier ein wenig daran glauben müssen. Das ist besonders spannend, wenn der Druck auch entsprechend groß wird, wenn die Eier prall gefüllt sind.




Diesen Wunsch durfte sich mein kleiner Sklave Mapa erfüllen. Übrigens: Natürlich hat er mittlerweile einen [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 22.11.2017
Die Entmannung eines Sklaven - Teil 3

Die Geschichte geht in den dritten Teil über, wi die Entmannung des Sklaven seinen Höhepunkt erreicht. Übrigens kann man dieses Szenario nicht nur als Geschichte erleben. Sprich mich einfach im Messenger an oder greife direkt zum Telefon.

 

Nun lag ich festgeschnallt auf dem OP-Tisch. Ich hatte bereits resigniert und ergab mich meinem Schicksal. Wehren konnte ich mich sowie [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 18.11.2017
Bericht eines Sklaven über seine Erziehung

Regelmäßig wird der Sklave angehalten, einen Sklaven Bericht zu erstatten über den Werdegang seiner Erziehung, wie weit die Fortschritte sind und wie es sich entwickelt. Diesen Bericht gibt es auch hin und wieder zu lesen.

 

Es sind jetzt ca. 16 Monate vergangen seit ich Sklave Franziska und das Eigentum von Lady Julina bin. Wie ich glaube schon eine relativ lange Zeit. [alles anzeigen]

4 Kommentare   geschrieben am 18.10.2017
Die Entmannung eines Sklaven - Teil 2

Auch im zweiten Teil der Geschichte dreht es sich alles um das zu entfernende Lustzentrum des Sklaven, endlich wird er entmannt!

 

Vier Wochen nach der Beschneidung war mein Schwanz verheilt. Lisa begutachtete das Resultat der Operation. „Das gefällt mir schon sehr gut. Morgen werden wir mit Lady Sarah zu einer speziellen Klinik reisen und deine körperliche Umgestaltung fort setzen. Was h [alles anzeigen]

5 Kommentare   geschrieben am 15.10.2017
Die Entmannung eines Sklaven - eine BDSM-Geschichte

Die Entmannung und Kastration eines Sklaven, zusammengefasst in einer BDSM-Geschichte von Nutte Franziska.

 

Nach dem Nachmittags-Kaffee spürte ich an der Reaktion von Lisa eine Veränderung. „Na meine kleine Schlampe. Du Miststück hast den Nachmittag aber sehr genossen! Nein Herrin! Was sollte ich denn tun? Ich sollte doch die Füße lecken.“ Schon klatschte eine Ohrfeig [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 12.10.2017
Sklavenbericht: Wie ich zu Lady Julinas Sklave wurde

Aller Anfang ist schwer und natürlich ist es auch nicht leicht eine Herrin zu finden, bei der es von Anfang an klappt und man einfach zusammenpasst, aber der Weg, wenn einmal begonnen, ist normalerweise nicht mehr rückgängig zu machen.

Was gibt's schöners als Lady Julinas kleine Nutte zu sein?

Ich habe Lady Julina bereits vor ein paar Jahren kennengelernt.Ich wa [alles anzeigen]

2 Kommentare   geschrieben am 24.09.2017
Ein ganzes Wochenende in Windeln und Gummihose verbracht

Am Wochenende, die Tage dienen natürlich hauptsächlich zur Entspannung. Und wieso sollte man das nicht auch nutzen, einmal ein ganzes Wochenende in Windeln und Gummihose zu verbringen? 

 

Nachdem ich die Aufgabe Windelwochenende gekauft hatte, sucht ich nachdem richtigen Termin um die Aufgabe durch zu führen.

Tag 1

Jetzt hatte ich drei Tage zeit. Ich [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 21.09.2017
Fetisch-Story: Menschlicher Fäkalbehälter

Eine kleine Geschichte, die sich besonders für Toilettensklaven eignet, die schon lange davon träumen ein menschlicher Fäkalbehälter zu werden. alles zusammengefasst in dieser Fetisch-Story.

 

Die Hochzeit liegt nun schon mehrere Wochen zurück. Das Zusammenleben von Lisa meiner Eheherrin und mir, ihrer Ehesklavin, wurde immer besser und perfekter. Lisa be [alles anzeigen]

1 Kommentar   geschrieben am 18.09.2017
Sklavenbericht: Das Leben als Keuschling der Herrin

Das größte Tribut an die Herrin zollt man, indem man seinen Sklavenschwanz in einen Käfig sperrt und dort auch für eine lange Zeit verbleiben lässt, zumindest so lang wie es sich die Herrin wünscht. Und einen kleinen Sklavenbericht über das Leben als Keuschling der Herrin hat Sklave Mapa abgegeben.
 


 

Ich habe mich am 23.10.2016 auf der Homepage von Lady Juli [alles anzeigen]

4 Kommentare   geschrieben am 15.09.2017
Sklavenaufsatz schreiben über die Wirkung einer ASMR

Sklave Pain-Bert hatte die Aufgabe für die Herrin Carmen einen Aufsatz zu verfassen, bei dem er seine Gefühle mitteilt, während er die Bestrafung durch Herrin Carmen mittels ASMR-Audio-Aufnahme empfängt und eben diese umsetzt.

 

Ich das persönliche Spielzeug von Herrin Carmen als Marionette in Dauer geil Haltung habe von meiner Herrin Carmen den Auftrag erhalt [alles anzeigen]

0 Kommentare   geschrieben am 12.09.2017
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.